Vergangenes Wochenende führte die Feuerwehr St.Pölten – St.Georgen ausbildungsbegleitend einen 24 Stunden Dienst durch, bei dem bereits gelerntes erneut wiederholt bzw. in die Praxis umgesetzt wurde. Insgesamt folgten 18 Feuerwehrmitglieder inkl. der Grundausbildungsgruppe dieser Einladung. 

Zudem gab es eine Schulung in Sachen Brandlehre, einen Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen, Löschlehre, eine Abseilübung und einen Fahrzeugbrand.

Selbstverständlich kam auch die Kameradschaft an diesem Tag nicht zu kurz. Mit diversen Spielen und Grillereien wurde die Zeit zwischen den zu meisternden Aufgaben verkürzt.